Banner

Doctoral candidate: Lisa Freudenberger

Anpassung der großräumigen Prioritätensetzung und der Naturschutzplanung unter Berücksichtigung des globalen Wandels

Adaptation of large-scale priority setting and planning in nature conservation to global change

Short description:

Anpassung der Prioritätensetzung und der Naturschutzplanung an den Klimawandel
Adaptation of priority setting to global change

Thesis description:

Anhand verschiedener Indikatoren werden verschiedene Priorisierungsansätze zur praktischen Anwendung in der Naturschutzplanung erarbeitet, die den globalen Wandel und seine unmittelbaren Folgen berücksichtigen. Diese Indizes werden nicht nur ökologische sondern auch sozioökonomische Parameter berücksichtigen. Die Priorisierungsansätze sollen für unterschiedliche räumliche Skalen umgesetzt werden. So ist es geplant einen globalen und einen regionalen Ansatz zu entwickeln, welche einen neuen ökosystemaren Impuls für die praktische Naturschutzplanung liefern.

On the basis of different indicators, different priority-setting schemes for practical application in nature conservation will be developed, which consider not only global change but also its direct consequences. These indices will factor in not only ecological but also socioeconomic parameters. The priority-setting schemes will be developed for application at different spatial scales. It is planned to create a global and a regional approach, which gives a new impetus for practical nature conservation planning.

Supervisors:

Prof Dr. Pierre Ibisch (University of Applied Sciences in Eberswalde)
Prof Dr. Wolfgang Cramer (Potsdam Institute for Climate Impact Research and Potsdam University)

Banner Dieses Forschungsprojekt wird durch das Ministerium
für Wissenschaft, Forschung und Kultur aus
Mitteln des Europäischen Sozialfonds und des
Landes Brandenburg gefördert.
This research project is supported by the Ministry
of Science, Research and Culture through
funds of the Europäischen Sozialfonds and the
Land Brandenburg.